Interview Kilian Roggo: „Wir müssen von Anfang an das von uns verlangte Spiel spielen“

Veröffentlicht: 24. Oktober 2014 von cbaeriswyl in Interviews, Saison 2014/2015
Schlagwörter:
Stürmer Kilian Roggo (#19).

Stürmer Kilian Roggo (#19).

Kilian, eine bittere 5:2 Niederlage gegen den HC Saastal. Wie erklärst du dir diese Niederlage?
Wir konnten nicht wie gewünscht ins Spiel starten, haben früh ein Tor erhalten. Dennoch kamen wir zurück ins Spiel und konnten auf 1:1 ausgleichen. Im zweiten Drittel brachen wir ein. Erhielten Strafen und kassierten folglich blöde Tore. Leider fielen im zweiten Drittel zwei Leistungsträger aus. Im dritten Drittel haben wir alles gegeben und wollten aufholen, doch das Glück lag nicht auf unserer Seite.

Warum haben die Bulls gegen nominelle schlechtere Teams immer ihre Mühe?
Wenn uns der Start ins Spiel nicht wie gewünscht gelingt, tendieren wir dazu, uns dem Gegner anzupassen. Daran müssen wir arbeiten.

Am Samstag geht es zum Aufsteiger nach Moutier. Von den Bulls wird eine Reaktion erwartet. Wie können die Bulls die drei Punkte aus Moutier entführen?
Wir müssen von Anfang an das von uns verlangte Spiel spielen und im Abschluss effizienter werden. Jeder Spieler hat seine individuellen Stärken die er auch einsetzen muss.

Für dich ist dies eine besondere Saison, nach langer Verletzungspause, spielst du wieder Beschwerdefrei. Wie fühlst du dich?
Ich fühle mich super nach dieser langen Zeit, wieder Beschwerdefrei spielen zu können.

Text: Mannschaft / Foto: Christian Baeriswyl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s