Die Bulls sind eine Spur zu verspielt

Veröffentlicht: 27. Oktober 2014 von cbaeriswyl in Saison 2014/2015, Spielbericht
Schlagwörter:,

In der 1. Liga feierten die Düdingen Bulls beim Auswärtsspiel in Moutier einen 3:2-Pflichtsieg. Trotzdem ist Trainer Thomas Zwahlen nicht vollends zufrieden und bemängelt die fehlende offensive Durchschlagskraft seines Teams.

Nach nunmehr neun Spielen haben die Sensler ein Torverhältnis von 31:20. Dies zeigt zweierlei auf: Einerseits können die Bulls auf eine der besten Defensiven der Liga bauen, andererseits jedoch ist der Angriff deutlich weniger produktiv als bei anderen Equipen. Uni Neuenburg etwa hat bereits fast das Doppelte an Toren erzielen können.

Jammern auf hohem Niveau

«Ich lasse momentan sehr offensiv spielen, und trotzdem schiessen wir die Tore nicht. Das Problem ist, dass meine Mannschaft zu verspielt ist», sagt Bulls-Trainer Thomas Zwahlen. Die Düdinger wollen die Scheibe mit einem schnellen ersten Pass hintenheraus spielen und dann im gegnerischen Drittel Druck erzeugen. «Ähnlich wie es ein HC Davos macht», zieht Zwahlen einen Vergleich. «Aber wir haben zurzeit nicht die Qualitäten, um das umzusetzen.» Statt des direkten Zugs aufs Tor ziehen die Spieler oftmals das Klein-klein-Spiel vor. «Mit diesem Problem kämpfe ich dauernd. Es tut weh, vom schlechten aufs gute Eis vor dem Tor zu gehen, aber man muss dies einfach tun», fordert Zwahlen. Ein Gottéron kämpfe mit der ähnlichen Krankheit. «Wenn es läuft, dann hat man mit dieser Spielweise keinen Gegner. Läuft es aber nicht, gibt es eben Probleme.»

Trotzdem konnte sich Düdingen am Samstag in Moutier mit 3:2 durchsetzen. Zwei der drei Treffer der Bulls fielen im Powerplay. «Es war ein Pflichtsieg von uns. Nicht mehr, aber auch nicht weniger», bilanziert Zwahlen, der ohne fünf verletzte Spieler (Hezel, Glauser, Waeny, Fontana und Catillaz) auskommen musste. «Angesichts dieser Ausfälle ist es ein Jammern auf hohem Niveau. Wir zeigen eine gute Konstanz und sind als Mannschaft recht ausgeglichen», lobt der Bulls-Trainer.

Text: Frank Stettler/Freiburger Nachrichten / Matchdetails: Regio-League

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s