Die Düdingen Bulls kämpfen Lausanne nieder

Veröffentlicht: 7. Januar 2015 von cbaeriswyl in Saison 2014/2015

Die HC Düdingen Bulls haben im zweiten Spiel der Masterround der 1. Liga ihren ersten Sieg gefeiert. Die Sensler gewannen gegen Star Lausanne 4:3.

Die Bulls legten in Malley einen Blitzstart hin und führten bereits nach 42 Sekunden dank Treffern von Valentin Catillaz und Sandro Abplanalp 2:0. In Überzahl mussten die Gäste aber in der 6. Minute den Anschlusstreffer hinnehmen. Im zweiten Drittel drehte Star Lausanne mit zwei Treffern innerhalb von zwei Spielminuten die Partie zu seinen Gunsten. Nun musste Düdingen einem Rückstand nachrennen–und konnte diesen eine Sekunde vor der zweiten Pausensirene durch Lukas Bürgy wettmachen. Die Begegnung blieb auch im letzten Drittel vor nur 98 Zuschauern spannend und abwechslungsreich. Das bessere Ende behielten schliesslich die Bulls für sich. Mathieu Dousse gelang in der 56. Minute der siegbringende Treffer.

Text: Freiburger Nachrichten / Matchdetails: Regio-League

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s