Die Bulls empfangen den Leader

Veröffentlicht: 5. Oktober 2016 von Team in Saison 2016/2017

Etwas überraschend steht der HC Villars in der 1. Liga nach vier Meisterschaftsrunden zuoberst in der Tabelle. «Villars hat einige interessante
Transfers getätigt und mit Michael Bochatay den aktuell zweitbesten Skorer der
Liga in seinen Reihen», sagt Bulls-Trainer Thomas Zwahlen, der mit seinem Team heute
(19.45 Uhr) in der Eishalle Sen-See die Waadtländer zu Gast hat. «Es war zu erwarten, dass
Villars stark sein würde. dsc05854Dass sich die Mannschaft aber gleich so gut verkauft, das hat
mich ehrlich gesagt überrascht. » Ein nicht unwesentlicher Faktor für den Erfolg der
Waadtländer ist die starke Defensive, die in vier Partien erst acht Gegentreffer zugelassen
hat. Insbesondere in der Offensive sind die Düdinger heute also gefordert – zumindest jene, die überhaupt spielen können. Denn die Verletztenliste der Bulls wird immer länger und länger. Sandro Thom, der sich am Samstag bei einem hässlichen Check von Neuenburgs Juris Zandovskis eine Hirnerschütterung zugezogen hat,fällt bis auf weiteres aus. Am Montag hat sich auch noch Marc Hayoz im Training eine Blessur zugezogen. Zusammen mit den bisher verletzten Jonas Braichet, Damian Roggo, Jeremy Sturny und Lars Blanchard fehlen den Bulls sechs Stammkräfte. Zudem ist auch Bryan Braaker angeschlagen und sein Einsatz ungewiss.

Quelle: Freiburger Nachrichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s