Düdingen gewinnt beim Schlusslicht

Veröffentlicht: 14. Dezember 2016 von cbaeriswyl in Saison 2016/2017, Spielbericht
Die Düdingen Bulls wurden im 1.-Liga-Spiel gegen den HC Monthey ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen 5:2. Gegen das Schlusslicht bekundeten die Sensler aber mehr Mühe als erwartet.

Auf der einen Seite die drittplatzierten Düdingen Bulls, die die letzten fünf Spiele alle gewonnen und dabei 32 Tore erzielt hatten; auf der anderen Seite Schlusslicht Monthey, das in 20 Partien erst zweimal siegreich gewesen war. Die Rollen beim gestrigen 1.-Liga-Spiel in Monthey vor nur gerade 62 Zuschauern waren klar verteilt. Am Ende resultierte denn auch ein standesgemässer 5:2-Sieg für die Sensler. Allerdings taten sie sich nicht zum ersten Mal in dieser Saison gegen ein Team aus der hinteren Tabellenregion schwer. Die entscheidenden Treffer erzielten Benjamin Bussard (56.) und Valentin Catillaz (60.) erst in der Schlussphase des Spiels.

Düdingen musste nach einem frühen Gegentreffer (4.) mit einem Rückstand in die erste Pause. Kurz nach Wiederbeginn gelang es den Gästen, durch einen Doppelschlag von Catillaz (21.) und Yannik Chassot (24.) das Spiel zu drehen. Und als nach einer halben Stunden Joël Sassi auf 3:1 erhöhte, schien die Partie gelaufen. Doch kurz vor der zweiten Pause verkürzte Kyle Marshall und brachte die Spannung zurück. Im letzten Drittel hatten die Bulls aber die besseren Kraftreserven und erzielten noch zwei Tore zum 5:2-Erfolg. Es war der sechste Sieg en suite.ms

Telegramm
Monthey – Düdingen 2:5 (1:0, 1:3, 0:2)

Patinoire du Verney. – 62 Zuschauer. – SR: Fabre/Frutschi/Catillaz. Tore: 4. Diem (Westphale, Schüpbach) 1:0. 21. Catillaz (Blanchard, Zwahlen; Ausschluss L. Marshall) 1:1. 24. Chassot (Braichet) 1:2. 30. Sassi (Bertschy, Ayer) 1:3. 39. K. Marshall (Zuber, Diem; Ausschluss Baeriswyl) 2:3. 56. Bussard (Bertschy, Zwahlen; Ausschluss Vieux) 2:4. 60. Catillaz (Hayoz, Aeby) 2:5. Strafen: 6-mal 2 Minuten gegen Monthey, 2-mal 2 Minuten gegen Düdingen.

HC Monthey-Chablais: Simonin; Bezina, Diem, Dupertuis, H. Favre, T. Favre, K. Marshall, L. Marshall, Mettral, Münger, Payot, Roussel, Schüpbach, Vieux, Westphale, Zuber.

HC Düdingen Bulls: Aeby; Bertschy, Blanchard, Hayoz, Overney, Progin, Thom, Zwahlen; Ayer, Baeriswyl, Braichet, Bussard, Chassot, Catillaz, Dousse, Fontana, Nussbaumer, Perdrizat, K. Roggo, Sassi, Spicher.

1. Liga. Resultate: Sion-Nendaz 4 Vallées – Sierre 1:2. Uni Neuenburg – Star Forward 2:3 n.P. Franches-Montagnes – Vallée de Joux 7:4. Rangliste: 1. Sion 21/52. 2. Star Forward 21/48. 3. Düdingen 21/47. 4. Uni Neuenburg 21/41. 5. Sierre 21/38. 6. Saastal 20/36. 7. Franches-Montagnes 21/31. 8. Vallée de Joux 21/22. 9. Villars 20/22. 10. St-Imier 20/16. 11. Genf-Servette II 20/13. 12. Monthey 21/6.

Quelle: Freiburger Nachrichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s