Der lang ersehnte Befreiungsschlag

Veröffentlicht: 29. November 2017 von cbaeriswyl in Saison 2017/2018, Spielbericht
Schlagwörter:,

Der Düdinger Kilian Roggo bei der Schussabgabe.

Nach acht Niederlagen in Serie hatten die Düdingen Bulls gestern Abend in der MySports League wieder einmal Grund zum Jubeln. Beim Tabellenzweiten Wiki-Münsingen gewannen die Sensler mit 4:2. Den Sieg mussten sie sich aber erzittern.

Eine Aufwärtstendenz hatten die Düdingen Bulls in den letzten Partien bereits angedeutet, die spielerischen Fortschritte hatten sich aber nicht in Siegen ausbezahlt. Bis gestern. Etwas überraschend fanden die Sensler beim Tabellenzweiten Wiki Münsingen, gegen den sie in dieser Saison bereits zweimal verloren hatten, zurück in die Erfolgsspur.

Trotz einem optimalen Start mit zwei Toren in den ersten fünf Minuten und einer 3:0-Führung bei Spielmitte mussten die Bulls am Ende aber um ihren Triumph zittern. Nachdem Münsingen mit zwei Toren innerhalb von fünf Minuten der Anschluss gelungen war, drückten sie vehement auf den Ausgleich. Erst Joël Sassi mit einem Empty Netter zum 4:2 erlöste die Düdinger 44 Sekunden vor Schluss.

Telegramm
Münsingen – Düdingen 2:4 (0:2, 0:1, 2:1)

Wichtrach. – 341 Zuschauer. Tore: 4. Fleuty (Abplanalp, Sassi) 0:1. 5. Nussbaumer (Langel, Hayoz) 0:2. 34. Hayoz (Sassi) 0:3. 50. Baltisberger 1:3. 55. Allemann (Dällenbach, Loretan) 2:3. 60. Sassi 2:4. Strafen: 2-mal 2 Minuten gegen Münsingen, 4-mal 2 Minuten gegen Düdingen.

EHC Wiki-Münsingen: Lenze; Bruni, Dällenbach, N. Kormann, K. Marolf, Marti, Pianta, Steiner; Allemann, Baltisberger, Baumgartner, Joch, C. Kormann, Loretan, P. Marolf, Reber, Studer, Waber, Wenger.

HC Düdingen Bulls: Zaugg; Bertschy, Blanchard, Hayoz, Nussbaumer, D. Roggo, Zwahlen; Abplanalp, Bussard, Chassot, Fleuty, Fontana, Kessler, Knutti, Krebs, Langel, Perdrizat, K. Roggo, Sassi.

MySports League Rangliste: HC Sion 17/33. 2. Münsingen 18/30. 3. Dübendorf 17/28. 4. Brandis 17/28. 5. Star Forward 16/27. 6. Bülach 16/26. 7. Chur 16/26. 8. Thun 17/25. 9. Basel 17/24. 10. Seewen 16/22. 11. Düdingen 17/16. 12. Uni NE 16/13.

Quelle: Michel Spicher / Freiburger Nachrichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.