Die Bulls gewinnen ein verrücktes Spiel

Veröffentlicht: 4. Januar 2018 von cbaeriswyl in Saison 2017/2018, Spielbericht
Schlagwörter:,

Düdingens Sandro Abplanalp.

Die Düdingen Bulls haben gestern trotz eines Fehlstarts das Auswärtsspiel bei Brandis 6:5 gewonnen. Für die formstarken Sensler war es in der MySports League der sechste Sieg in Serie.

Noch vor ein Paar Wochen hätte Düdingen das gestrige Spiel mit Sicherheit verloren. Denn beim starken Tabellendritten EHC Brandis lief für die Bulls bei weitem nicht alles nach Plan. Der Start in die Partie etwa hätte für die Gäste schlechter kaum sein können. Nach 20 Sekunden lag Brandis bereits in Führung, nach nicht einmal zweieinhalb Minuten stand es sogar schon 2:0. Und als in der sechsten Minute Kilian Roggo auf die Strafbank musste, drohte bereits der frühe K.o.-Schlag. Doch in dieser Situation zeigte sich, dass nach zuvor fünf Siegen in Serie viel Selbstvertrauen im Team der Düdinger steckt. Joël Sassi gelang in Unterzahl sogar der Anschlusstreffer, nur wenig später schossen die Düdinger innert 20 Sekunden zwei weitere Treffer – und so stand es nach nur gerade achteinhalb Minuten 3:2 für die Gäste.

Das Spiel ging verrückt weiter. Auch Brandis holte anschliessend einen Zweitore-Rückstand auf; beim Stand von 5:5 wies in der Schlussphase alles auf eine Verlängerung hin. Doch wenns läuft, dann läufts: Und so erzielte Simon Perdrizat auf Vorarbeit von Mathieu Dousse zweieinhalb Minuten vor Schluss doch noch den Siegtreffer für die Düdingen Bulls.

Telegramm
Brandis – Düdingen 5:6 (2:4, 3:1, 0:1)

Hasle-Rüegsau, 226 Zuschauer

Tore: 1. (0:20) Nägeli (Meyer) 1:0. 3. (2:27) Meyer (Nägeli, Scheidegger) 2:0. 7. Sassi (Abplanalp, Ausschluss Roggo!) 2:1. 9. (8:03) Dousse (Bussard) 2:2. 9. (8:23) Sassi (Fleuty, Abplanalp) 2:3. 17. Fleuty (Sassi, Abplanalp) 2:4. 22. Buri (Hain, Seematter) 3:4. 33. (32:23) Scheidegger (Schütz, Lüthi, Ausschluss Braichet) 4:4. 33. (32:56) Langel (Fontana) 4:5. 34. (33:49) Buri (Gurtner, Hain) 5:5. 58.  Perdrizat (Dousse) 5:6.

Düdingen Bulls: Zaugg; Zwahlen, Bertschy, D. Roggo, Hayoz, Blanchard, Nussbaumer, Kessler; Fleuty, Sassi, Abplanalp, Braichet, Krebs, Langel, Bussard, Fontana, Dousse, K. Roggo, Perdrizat, Knutti. – Tabelle nach Redaktionsschluss.

Quelle: fm / Freiburger Nachrichten

Kommentare
  1. Marcel Brülhart sagt:

    Jungs Ihr seid auf dem richtigen Weg, macht weiter so Bravo!!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s